Was ist eine Speicherverwaltungseinheit (MMU)?


Eine Memory Management Unit (MMU) ist eine Hardware Komponente in einem Computer, die die Adressübersetzung des virtuellen in den physischen Speicher übernimmt. Es steuert den Zugriff auf den physischen Speicher eines Computers und ermöglicht die gleichzeitige Ausführung mehrerer Prozesse, ohne sich gegenseitig zu beeinträchtigen. Die MMU ermöglicht Speicherschutz, virtuellen Speicherund effizient Speicherzuweisung durch Zuordnung virtueller Adressen, die von der Software verwendet werden, zu entsprechenden physischen Speicherorten.