Was ist Netzwerkkonvergenz?


Unter Netzwerkkonvergenz versteht man die Integration von Telefon-, Video- und Datenkommunikationsdiensten in eine einheitliche Plattform. Mehrere Kommunikationsmodi (SMS, VoIP, Medienstreaming, Videokonferenzen usw.) in einem einzigen Netzwerk sorgen für ein nahtloses Benutzererlebnis, das mit separaten Infrastrukturen nicht zu erreichen ist. Ein anderer gebräuchlicher Name für Netzwerkkonvergenz ist Unified Communications (UC).