Was ist eine Subnetzmaske?


Eine Subnetzmaske (oder eine Dezimalpunktmaske) ist eine 32-Bit-Zahl, die verwendet wird, um den Netzwerkteil (oder das Präfix) einer IPv4-Adresse zu identifizieren.

Zum Beispiel entspricht IP 192.168.100.0 und Subnetzmaske 255.255.255.0 192.168.100.0/24 (zeigt an, dass die ersten 24 Bits 1 sind). Die Subnetzmaske bedeutet, dass die ersten 24 Bits zur Netzwerkidentifikation dienen.